Überwachungsaudit bestätigt der ARZ Haan AG zertifizierte Datensicherheit nach ISO/IEC 27001 /// Zertifikat erleichtert Kunden ihre Prüfungspflicht

« zurück

Haan, 11. März 2019

Um höchsten Sicherheitsstandards im Umgang mit Daten zu genügen, werden die Prozesse bei der ARZ Haan AG regelmäßig externen und unabhängigen Prüfungen unterzogen. Das diesjährige Überwachungsaudit bescheinigt der ARZ Gruppe erneut einen normkonformen Umgang nach der internationalen Norm für Datensicherheit ISO/IEC 27001.

„Diese regelmäßige Auszeichnung verdeutlicht, dass das Thema Datensicherheit in der gesamten Unternehmensgruppe der ARZ keine Momentaufnahme ist und wir fortlaufend sämtliche Prozesse überprüfen und optimieren.“ erläutert Ricardo Walsdorfer, IT-Sicherheitsbeauftragter der ARZ Haan AG. „Der sichere Umgang mit sensiblen Daten ist ein hohes Gut der ARZ-Unternehmensgruppe. Wir beschäftigen uns permanent mit den Themen Datenschutz und Informationssicherheit.“

Thomas Haubold, Geschäftsführer der ARZ Service – Spezialist für Apotheken in der ARZ Haan AG – weist auf den wichtigen Kundenmehrwert hin: „Mit dem entsprechenden Zertifikat, das im Online-Portal zur Verfügung steht, erleichtern wir unseren Kunden, den Prüfungspflichten gegenüber dem Rechenzentrum zu entsprechen.“

Bereits im Jahr 2012 hat sich die ARZ Service GmbH als erstes Apothekenrechenzentrum überhaupt nach der internationalen Norm ISO/IEC 27001 für Datensicherheit zertifizieren lassen. Inzwischen beinhaltet das Audit auch die Abrechnungen für Hebammen (AZH – Abrechnungszentrale für Hebammen) und Hilfsmittelanbieter (Styra&Partner) sowie zentrale administrative und unterstützende Prozesse der ARZ Haan AG.

Aus Zahlen /// werden Werte