Wichtige Informationen zur Hilfsmittelabrechnung

« zurück

Im Ergebnis der Prüfung von Hilfsmittelabrechnungen nach §302 Abs.2 SGB V senden verschiedene Kostenträger eine verhältnismäßig hohe Anzahl von Rezepten mit Beanstandungen zurück.

Die häufigsten Ablehnungsgründe resultieren aus fehlenden Angaben, wie:

• Empfänger-Unterschrift des Patienten
• Genehmigung des Kostenträgers
• Maßblatt für Versorgungen nach Maß
• Versorgungszeitraum bei Dauerverordnungen

Um bereits im Vorfeld Retaxierungen vermeiden zu helfen, bitten wir Sie um Beachtung dieser Hinweise.

Aus Zahlen /// werden Werte